Umwandlungsrecht

Wir beraten unsere Mandanten bei Unternehmensfusionen, Unternehmenskäufen und bei Umstrukturierungen zur betriebswirtschaftlichen, gesellschaftsrechtlichen oder steuerrechtlichen Optimierung ihrer Unternehmen. Umstrukturierungen sind häufig auch zur Vorbereitung von Nachfolgegestaltungen notwendig.


Umwandlungen in Form von Verschmelzungen, Spaltungen (Abspaltung, Aufspaltung, Ausgliederung) oder von Formwechseln richten sich in der Regel nach dem Umwandlungsgesetz. Zivilrechtlich sind auch andere Umwandlungsformen, wie z.B. Anwachsung und Einbringungen im Wege der Einzelrechtsnachfolge denkbar. In diesem Zusammenhang sind auch stets die steuerlichen Folgen einer Unternehmenstransaktion, die überwiegend im Umwandlungssteuergesetz aber auch im Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht oder im Grunderwerbsteuerrecht geregelt sind, zu beachten.