Motiv

Agrarrecht

Die heutige Landwirtschaft  sieht sich mit vielschichtigen und komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen konfrontiert.

So gehören Regelungen in Bezug auf die Erzeugnisse, deren Vermarktung, die Produktionsmittel  sowie Produktionsverfahren dazu.  Nicht zu vergessen sind dabei die Beschäftigten im Agrarsektor und das landwirtschaftliche Unternehmen als solches. Hier gilt es die  Rechtsform des landwirtschaftlichen Unternehmens zutreffend zu gestalten. 

Neben dem Grundstücksverkehrs- und Pachtrecht stehen wir Ihnen insbesondere in den folgenden Bereichen zur Seite:
 

  • im agrarspezifischen Zivilrechts, z.B. bei Problemen um Verträge bei Ein- und Verkauf von Milch, Vieh, Landmaschinen und von Getreide -  insbesondere mit den Deutschen Einheitsbedingungen im Getreidehandel
  • bei Problemen mit Ernte- bzw. Produktqualitäten, z.B. Hemmstofffälle oder andere Verunreinigungen in Lebens- und Futtermitteln
  • bei der  Vertragsgestaltung  und Vertragsauslegung von speziellen landwirtschaftlichen Verträgen, z.B. zum Vertragsanbau und Einlagerung ebenso wie zu  Finanzierungs- bzw. Kreditsicherheiten; 
  • im Düngemittel- und Pflanzenschutzrecht sowie Saatgutverkehrsrecht. 
  • im landwirtschaftlichen Unternehmensrecht 

Auch im Bereich des öffentlichen Rechts gibt es  spezielle Problemstellungen wie hier nur beispielhaft benannt die nationale und europarechtliche Agrarförderung, das Tierseuchen- und Tierschutzrecht,  das Agrarumweltrecht (einschließlich  Immissionsschutzrecht) sowie das Agrarmarkt- und Verbraucherschutzrecht.

Wir beraten und vertreten Sie sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich hoch spezialisiert in allen Themengebieten des Agrarrechts.
 

Ihre Ansprechpartner für Agrarrecht

Wir sind für Sie da! Sie wünschen eine Vertretung durch uns? Rufen Sie uns an oder schicken uns eine E-Mail und wir melden uns schnellstmöglich bei ihnen.