Reform des Maklerrechts – Neue gesetzliche Regelungen

Bundestag und Bundesrat haben nun ein Gesetz zur Reform des Maklerrechts im BGB beschlossen. Dies ist in der öffentlichen Darstellung insbesondere dadurch bekannt geworden, dass zukünftig die Maklerprovision mindestens hälftig zwischen Verkäufer und Käufer zu teilen ist, sofern die Vermittlung von Wohneigentum an Verbraucher betroffen ist. Die Reform beinhaltet aber auch weitere gesetzliche Neuerungen. So ist zukünftig die Vermittlung von Wohnungen oder Einfamilienhäusern nur wirksam, wenn sie mindestens in Textform vereinbart worden ist. Mündliche Abreden sind dann nicht mehr für die Begründung eines wirksamen Maklervertrags ausreichend. Die Neuregelungen treten ab dem 23.12.2020 in Kraft. Hinsichtlich bestehender Rechtsverhältnisse gelten Übergangsregelungen.

Sollten Sie Fragen zu den neuen gesetzlichen Regelungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch bei sonstigen Aspekten rund um das Thema Maklerrecht unterstützen wir Sie gerne, etwa

  • bei der Prüfung Ihrer Musterverträge,
  • bei der Sichtung interner Prozessabläufe,
  • bei der Formulierung rechtswirksamer Klauseln,
  • bei der rechtlichen Auseinandersetzung mit Kunden.

Sprechen Sie uns gerne an!

Die Ansprechpartner zu diesem Themenkomplex in unserem Haus sind:

Herr Rechtsanwalt Daniel Krüger
Peter-Müller-Str. 26, 40468 Düsseldorf
Tel.: 0211-16091-4816
E-Mail: daniel.krueger@gra-rechtsanwaltsgesellschaft.de

Frau Rechtsanwältin Manuela Wannek LL.M.
Peter-Müller-Str. 26, 40468 Düsseldorf
Tel.: 0211-16091-4814
E-Mail: manuela.wannek@gra-rechtsanwaltsgesellschaft.de

 

Fachanwalt Daniel Krueger fuer Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Boersenrecht, Kreditsicherungsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Markenrecht in schwarz weiss
Daniel Krüger
Fachanwaeltin Manuela Wannek LL. M. fuer Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Boersenrecht und Verbraucherkreditrecht in schwarz weiss
Manuela Wannek