Rechtsanwälte und Berater

Wir betreuen Sie für dieses Rechtsgebiet gerne von einem anderen Standort.
Julia Albrecht
Julia Albrecht
Julia Albrecht

Julia Albrecht

Rechtsanwältin
"Kommunikativ. Unkomplitziert. Lösungsorientiert"

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Verbraucherkreditrecht

Werdegang

  • Ausbildung zur Bankkauffrau, Commerzbank AG, Osnabrück; 
  • Angestellte bei der Commerzbank AG, Düsseldorf und Bielefeld; 
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück; 
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankrechte, Arbeitsrecht

Kathrin Berberich
Kathrin Berberich
Kathrin Berberich

Kathrin Berberich

Rechtsanwältin
Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bankaufsichtsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Outsourcing
  • Compliance
  • Wertpapierrecht
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht

Mitgliedschaft

  • Fachrat Bankrecht beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Arbeitskreis Vertragsprüfung beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.
  • LA EU-DSGVO beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. 
  • Arbeitskreis Großprojekte beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Fachausschuss für Rechtsfragen beim DGRV
  • Arbeitskreis Datenschutz beim Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Werdegang

  • Ausbildung zur Bankkauffrau, Deutsche Bank AG, Kiel
  • Studium der Rechtswissenschaften, Universität Kiel
  • Tätigkeit bei Deutsche Außenhandelskammer, Wien
  • Regierungsrätin beim Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, Berlin
  • Geschäftsführerin in der Dr. Bode Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Bis Januar 2012 Geschäftsführerin der GenoRechtAnwälte Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, heute GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Gesellschafterin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Dozentin der GenoAkademie
    Themenschwerpunkte: Bankrecht, Bankaufsichtsrecht, Compliance
  • 1997 Dozententätigkeit der Bankakademie, Frankfurt (Thema Bankrecht)
  • 2008 Dozententätigkeit bei der Industrie und Handelskammer Schleswig-Holstein Arbeitskreis Kreditwirtschaft (Thema Compliance)
  • 2009 Akademie Deutscher Genossenschaften - ADG, Montabaur (Thema Bankaufsichtsrecht; Prüfung der Verpflichtungen nach dem KWG und GwG in Kreditinstituten)

Publikationen

  • Das Kreditgeschäft der Kreditgenossenschaften
    (Herausgeber: Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. e.V. in Berlin, Deutscher Genossenschaftsverlag eG in Wiesbaden); Mitautorin des Kommentars das Kreditgeschäft der Kreditgenossenschaften
    Thema: Kapitel zu besonderen Finanzierungen
    - Die Zwischenfinanzierung von Bauvorhaben
    - Formen der kombinierten Bausparfinanzierung
    - Bauträgerfinanzierung
    - Der Agrarkredit
  • DGRV Schriftenreihe Band 43, Empfehlungen für den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen (Herausgeber:    DGRV, Berlin, Deutscher Genossenschaftsverlag eG in Wiesbaden 2007), Mitautorin   
  • Thema: Empfehlungen für den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen
  • Festschrift für Dr. Schaffland
  • Genossenschaftsrecht und Wirtschaftsrecht zwischen Tradition und Fortschritt, Festschrift für Hans-Jürgen Schaffland (Herausgeber: Deutscher Genossenschaftsverlag eG in Wiesbaden 2008), Mitautorin
  • Thema: Organmitglieder, Bankaufsichtsrechtliche Anforderungen an die Qualifikation eines Geschäftsleiters einer Kreditgenossenschaft
  • DIALOG 1/2006 - Sonderheft Aufsichtsrat Spezial
  • Der Aufsichtsrat in der Genossenschaft - Auftrag, Selbstverständnis, Strategie" (Herausgeber: Genossenschaftsverband Norddeutschland e.V.)
  • Thema: Vergütung für die Aufsichtsratstätigkeit - rechtliche Betrachtungen
  • DIALOG 9/2007
    (Herausgeber: Genossenschaftsverband Norddeutschland e.V.)
    Thema: Bundesverfassungsgericht zum Abruf von Kontenstammdaten
  • Netzwerk Dezember 2010
    (Herausgeber: Genossenschaftsverband e.V.)
    Thema: Der neue Personalausweis
  • Netzwerk Dezember 2010
    (Herausgeber: Genossenschaftsverband e.V.)
    Thema: Betrugsprävention - Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtinie
  • Wertpapier-Compliance in der Praxis 
    (Herausgeber Erich Schmidt Verlag) 2. Auflage, vorauss. Oktober 2018, Mitautorin
    Thema: Die Regulierung von Vergütungsstrukturen in Kreditinstituten
Stephan Birke
Stephan Birke
Stephan Birke

Stephan Birke

Rechtsanwalt
"Ein Rechtsanwalt muss im Interesse seines Mandanten immer auch die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit der Rechtsverfolgung im Blick behalten."

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann, Sparkasse Münsterland Ost
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Assessor in der Rechtsabteilung einer Sparkasse
  • Rechtsanwalt in einer insolvenzrechtlich ausgerichteten Kanzlei in Münster
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankrecht, Insolvenzrecht

Katja Bosold
Katja Bosold
Katja Bosold

Katja Bosold

Rechtsanwältin
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht
  • Forderungsabwicklung
  • Zwangsvollstreckungsrecht / Immobiliarvollstreckungsrecht

Mitgliedschaft

Institut für Insolvenzrecht e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften, Universität Hannover
  • Mehrjährige Tätigkeit in der Insolvenzkanzlei "Wilhelm & Kollegen" in Hannover
  • Tätigkeit bei der VR Recht GmbH, Prokuristin
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Publikationen

"Immobilien in der Insolvenzrechtspraxis", Mitautorin des 2013 beim RWS Verlag erschienenen Buches

Ralf Böttcher
Ralf Böttcher
Ralf Böttcher

Ralf Böttcher

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Worte zahlen keine Schulden.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Forderungsabwicklung
  • Kreditsicherungsrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Zwangsvollstreckungsrecht/Immobiliarvollstreckungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften, Universität in Jena
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
A. Dominik Brückel
A. Dominik Brückel
A. Dominik Brückel

A. Dominik Brückel

Rechtsanwalt
Rechtsberatung bedeutet für mich, kritisch zu hinterfragen, umfassend zu prüfen und dabei stets die Interessen des Mandanten zu berücksichtigen.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • AGB-Recht
  • Geldwäscheprävention
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Erbrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht

Mitgliedschaft

  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt a.M.
  • Arbeitskreis Geldwäsche beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.)

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus Liebig Universität Gießen
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkte Geldwäscheprävention, Bank- und Kapitalmarktrecht

Publikationen

  • "Kein Fisch soll mehr durchs Netz gehen"
    Artikel zur Geldwäscheprävention,
    Netzwerk 06/2015, S. 58
  • "Prävention konsequent ausbauen"
    Artikel zur Geldwäscheprävention,
    BANKINFORMATION 10/2017, S. 72 (zusammen mit RA Christian M. Düssel)
Thomas Bull
Thomas Bull
Thomas Bull

Thomas Bull

Rechtsanwalt

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forderungsabwicklung 
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Zwangsvollstreckungsrecht/Immobiliarvollstreckungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften, Universität Rostock
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt bei Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter der WZR Group
  • seit Mai 2008 Rechtsanwalt bei GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. jur. Karsten de Niet
Dr. jur. Karsten de Niet
Dr. jur. Karsten de Niet

Dr. jur. Karsten de Niet

Rechtsanwalt
"Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu erlassen, ist es notwendig, es nicht zu erlassen" (Charles de Montesquieu)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht (Individual- und Kollektivarbeitsrecht)
  • Dienstvertragsrecht
  • Gesellschaftsrecht

Mitgliedschaft

  • Mitgliedschaft im Deutschen Anwaltsverein e.V.
  • Mitgliedschaft Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein
  • Arbeitskreis Arbeitsrecht
  • Arbeitsgemeinschaft der Arbeitgebervereinigungen im ländlichen Genossenschaftswesen (AVR)
  • Mitwirkung Personalleiterausschuss Genossenschaftsbanken in Schleswig-Holstein
  • Mitwirkung Tarifkommission Meiereien in Schleswig-Holstein
  • nebenamtliches Vorstandsmitglied Pensionskasse Raiffeisen-Schulze-Delitzsch VVaG

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Promotion an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Lehrstuhl Prof. Reichold (Dr. jur.)
  • Prokurist der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkt: Arbeitsrechtliche Themen

Henning Diehl
Henning Diehl
Henning Diehl

Henning Diehl

Rechtsanwalt
Mein Antrieb ist, in einem immer komplexer werdenden rechtlichen Umfeld als Lotse die geschäftliche Entwicklung des Mandanten zu begleiten.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • AGB-Recht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Verbraucherkreditrecht
  • Verbraucherschutzrecht

Mitgliedschaft

  • Arbeitskreis Verbraucherangelegenheiten beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Formular Arbeitskreise beim DG-Verlag

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster
  • Rechtsanwalt, Möller, Post, Fenger Rechtsanwälte, Mainz
  • Rechtsanwalt in Münster
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Verbraucherkredit- und Wohnimmobilienkreditrecht, Fernabsatz- und Außergeschäftsraumverträge und Arbeitsrecht Individualarbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Publikationen

  • DGRV Schriftenreihe Band 43, Empfehlungen für den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen (Herausgeber: DGRV, Berlin), Deutscher Genossenschaftsverlag eG in Wiesbaden 2007, Mitautor
  • Thema: Empfehlungen für den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen
  • Texthandbuch Kreditgeschäft, Deutscher Genossenschaftsverlag eG in Wiesbaden, Loseblattsammlung, Mitautor
  • Thema: Kreditgeschäft
    Empfehlungen für die Einhaltung der Vorschriften für im Fernabsatz oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verbraucherverträge über Finanzdienstleistungen der Genossenschaftsbanken, Mitautor, München, Münster, Oldenburg, Stuttgart, 2014
Christian M. Düssel
Christian M. Düssel
Christian M. Düssel

Christian M. Düssel

Geschäftsführer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Certified Compliance Professional (CCP), Frankfurt School of Finance
Denken, lösen, handeln. Zielgerichtet in Ihrem Interesse!

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bankaufsichtsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrechtrecht
  • Compliance
  • Geldwäscheprävention
  • Outsourcing
  • Wertpapierrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

Mitgliedschaft

  • Rechtsausschuss beim GdW
  • Arbeitskreis Compliance beim Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Tätigkeit bei Ernst & Young, Internationales Steuerrecht, Transfer Pricing
  • Geschäftsführer der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkte WphG-Compliance, Gesamtbankcompliance

Publikationen

  • "Praxiswissen Bankrecht", Mitautor des im Mai 2011 erschienenen Buches des Frankfurter School Verlages; Verfasser des Kapitels "Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)"
  • "Aufsichtsrat und Kreditentscheidungen - Sorgfältig überwachen", in: BankInformation 01/2017, S. 34 (zusammen mit RA Dr. Bernd Nelißen)
  • "Prävention konsequent ausbauen"
    Artikel zur Geldwäscheprävention,
    BANKINFORMATION 10/2017, S. 72 (zusammen mit RA Dominik Brückel)
Nicola Ekhtiari (MLE)
Nicola Ekhtiari (MLE)
Nicola Ekhtiari (MLE)

Nicola Ekhtiari (MLE)

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Agrarrecht
Ich gebe niemals auf.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Agrarrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Forderungsabwicklung 
  • Kreditsicherungsrecht

Mitgliedschaft

Arbeitskreis Rechtsfragen für DRV-Mitglieder beim DRV

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Hannover
  • Magisterstudiengang "Europäische Rechtspraxis" (MLE) an den Universitäten Rouen (Frankreich) und Hannover
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Schiedsrichterin beim Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V.
  • Mediatorin

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Dozentin der GenoAkademie
    Themenschwerpunkt: Agrarecht
  • Referentin der Arge Agrarrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Seminare für den Landhandel
  • Dozentin der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG
    Themenschwerpunkt: Agrarrecht
  • Dozentin des Deutschen Raiffeisenverbandes e. V. Themenschwerpunkt: Agrarrecht
  • Referentin 6. Göttinger Gespräche zum Agrarrechtv
Friederike Fanter
Friederike Fanter
Friederike Fanter

Friederike Fanter

Rechtsanwältin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Göttingen und Bonn
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Heike Giacobello
Heike Giacobello
Heike Giacobello

Heike Giacobello

Rechtsanwältin
Wer etwas will, muss auch die Mittel wollen (Horaz)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • AGB-Recht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrechtrecht
  • Kauf- und Werkvertragsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht
  • Zahlungsverkehrsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen

  • Tätigkeit als freie Mitarbeiterin OLG-Anwalt Frankfurt a.M.

  • Tätigkeit als Rechtsanwältin beim Gerling-Konzern (Frankfurt a.M.)

  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozentin der GenoAkademie 
Themenschwerpunkt: Bank- und Kapitalmarktrecht

Peggy Hachenberger
Peggy Hachenberger
Peggy Hachenberger

Peggy Hachenberger

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht
Jede Sache hat immer mindestens zwei Seiten.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht (individuelles und kollektives)
  • Dienstvertragsrecht
  • Betriebsrentenrecht
  • Sozialrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A

Mitgliedschaft

  • Arbeitskreis Arbeitsrechtliche Fragen beim AVR
  • Geschäftsleitervereinigung SüdWest (VGgB)
  • Arbeitskreis Personalausschuss beim Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Martin - Luther Universität Halle - Wittenberg
  • Justitiarin bei dem Mitteldeutschen Genossenschaftsverband (Raiffeisen/Schulze - Delitzsch) e.V.
  • Geschäftsführerin Arbeitgebervereinigung der Genossenschaften Sachsens e.V.
  • Prokuristin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsührerin der DZ 1. Beteiligungsverwaltungs GmbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententin bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkt Arbeitsrecht, Dienstvertragsrecht, Institutsvergütungsordnung

Peter Hartmann
Peter Hartmann
Peter Hartmann

Peter Hartmann

Rechtsanwalt
Fortiter pugnans

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forderungsabwicklung
  • Kreditvertragsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Zwangsvollstreckungs- / Immobiliarvollstreckungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover 
  • Tätigkeit im Bereich Kreditabwicklung/Rechtsabteilung in verschiedenen genossenschaftlichen Instituten
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Nora Hengst
Nora Hengst
Nora Hengst

Nora Hengst

Rechtsanwältin
Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser (Theodor Fontane)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • AGB-Recht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Kauf- und Werkvertragsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Hannover und Osnabrück
  • Juristische Tätigkeit beim Landkreis Hameln-Pyrmont
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtanwaltsgesellschaft mbH
Michael Hessbrügge
Michael Hessbrügge
Michael Hessbrügge

Michael Hessbrügge

Rechtsanwalt
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht und Unternehmensnachfolge
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

Werdegang

  • Ausbildung zum staatl. anerkannten Übersetzer für Englisch und Spanisch
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen
  • Rechtsanwalt in der Rechtsanwaltskanzlei Diercks in Göttingen
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Peter Heyers
Peter Heyers
Peter Heyers

Peter Heyers

Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Recht innovativ

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Datenschutz
  • IT-Recht
  • Internetrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz, insb. Markenrecht
  • Urheber- und Medienrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

Mitgliedschaft

  • Vorsitzender des gemeinsamen Fachausschusses Urheber- und Medienrecht der Rechtsanwaltskammern Oldenburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Celle
  • Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum und Medien (AGEM) im DeutschenAnwaltVerein
  • Arbeitgemeinschaft Informationstechnologie (DAVIT) im DeutschenAnwaltVerein
  • iuk Unternehmensnetzwerk Osnabrück e.V. 
  • Bund katholischer Rechtsanwälte e.V.
  • Osnabrücker Anwalts- und Notarverein e.V.
  • Rechtsanwaltskammer Oldenburg 
  • Arbeitskreis EU-DSGVO beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Arbeitskreis Datenschutz beim Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt Universität Osnabrück
  • Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
  • seit Fachanwalt für IT-Recht
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
    Themenschwerpunkt: Datenschutz
  • Lehrbeauftragter der Universität Osnabrück für Internetrecht
  • Lehrbeauftragter der Hochschule Osnabrück für Urheberrecht 
  • Dozent und Prüfer der IHK Osnabrück-Emsland für Medienfachwirte
  • Dozent und Skriptautor im Fachanwaltslehrgang IT-Recht der deutschen Anwalt-Akademie
  • Dozent der Bankakademie Frankfurt, jetzt Frankfurt School of Finance
Barbara Hillmann
Barbara Hillmann
Barbara Hillmann

Barbara Hillmann

Rechtsanwältin
Mich motiviert es, gemeinsam Lösungen zu finden durch sachliche und kompetente Zusammenarbeit mit unseren Mandanten.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A

Mitgliedschaft

  • Arbeitsgruppe Insolvenzrecht beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Unterarbeitskreis Energiegewinnungsanlagen beim Deutschen Genossenschafts-Verlag eG
  • Arbeitskreis Rechtsfragen für DRV-Mitglieder beim DRV

Werdegang

  • Ausbildung zur Bankkauffrau, Volksbank Warendorf eG
  • Kreditsachbearbeiterin bei der Volksbank Warendorf eG
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Merle, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie  
Themenschwerpunkte: Insolvenzrecht, Immobiliarsicherheiten, Gesellschaftsrecht für Aufsichtsräte

Christine Hohl
Christine Hohl
Christine Hohl

Christine Hohl

Rechtsanwältin
In der Ruhe liegt die Kraft.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forderungsabwicklung
  • Immobilienrecht-/ WEG-/ Makler-/ Mietrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Philipps-Universität Marburg
  • Tätigkeit in einem Tochterunternehmen der BfG Bank AG
  • Tätigkeit in der Rechtsabteilung des Gerling-Konzerns (Wiesbaden)
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Thorsten Jähne LL.M.
Thorsten Jähne LL.M.
Thorsten Jähne LL.M.

Thorsten Jähne LL.M.

Dipl.-Rechtspfleger
Ihre Herausforderung ist meine Aufgabe.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Erbrecht und Unternehmensnachfolge
  • Forderungsabwicklung
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Immobilien-/ WEG-/ Makler-/ Mietrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Zwangsvollstreckungsrecht / Immobiliarvollstreckungsrecht

Mitgliedschaft

  • Arbeitskreis Immobiliarsicherheiten beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Unterarbeitskreis Energiegewinnungsanlagen beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. 
  • Formular Arbeitskreise beim DG-Verlag
  • DK-Sitzungen zur Reform des ZVG

Werdegang

  • Studium der Rechtspflege an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Hildesheim
  • Tätigkeit (Aufbau und Leitung einer) Rechtsabteilung bei einer Volksbank
  • Mitarbeiter der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Studium im Master - Studiengang "Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten" an der Diploma University of Applied Sciences (Bad Sooden-Allendorf)

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der Berufsakademie für Bankwirtschaft
Themenschwerpunkte: Erbrecht und Familienrecht sowie für Kreditsicherungsrecht und Insolvenzrecht

Publikationen

  • Aufsatz: "Terminswahrnehmung in der Zwangsversteigerung durch Mitarbeiter eines Rechtsanwalts" im Rpfleger 2010 Heft 2
  • Urteilsanmerkung Rpfleger 2011, Heft 2, 113 zum Insolvenzrecht
  • Kurzkommentar EWiR 16, 2011, 533 zum Vertrags- und Haftungsrecht
  • Aufsatz: "Pflicht des Sicherungsnehmers einer Grundschuld zur Geltendmachung von Grundschuldzinsen"; im Rpfleger 2012, 473-477
  • "Immobiliarvollstreckung in Deutschland, Reformvorschläge zum Zwangsversteigerungsgesetz"; DG Verlag, Wiesbaden, 2014
Ulf Jeschek
Ulf Jeschek
Ulf Jeschek

Ulf Jeschek

Rechtsanwalt
Mensch, bezahle deine Schulden, lang ist ja die Lebensbahn, und du musst noch manchmal borgen, wie du es so oft getan. (Heinrich Heine, Buch der Lieder)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forderungsabwicklung
  • Zwangsvollstreckungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Friedrich-Schiller-Universität in Jena
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. jur. Tim Jungmichel
Dr. jur. Tim Jungmichel
Dr. jur. Tim Jungmichel

Dr. jur. Tim Jungmichel

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Verkehrsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Osnabrück
  • Rechtsanwaltskanzlei Dr. Wissgott & Collegen
  • Rechtsanwaltskanzlei Handschuh + Lehmann
  • Promoviert am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Buck-Heeb, Universität Hannover (Dr. jur.)
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsführer der VR Beteiligungsgesellschaft Norddeutschland mit beschränkter Haftung
  • Geschäftsführer der Komplementärin der GB Genossenschaftliche Beteiligungsverwaltung GmbH & Co. KG

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkt: Bank- und Kapitalmarktrecht
 

Publikationen

  • Basel II und die möglichen Folgen, WM 2003, 1201 ff.
  • Haftung und Schadenskompensation bei Verstößen gegen Ad-hoc-Publizitätspflichten unter besonderer Berücksichtigung der §§ 37b, 37c WpHG, Dissertation 2007, Verlag Dr. Kovač
Markus Kessel
Markus Kessel
Markus Kessel

Markus Kessel

Rechtsanwalt
Auch eine kaputte Uhr zeigt zweimal am Tag die richtige Zeit

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Bielefeld
  • Rechtsabteilung einer Großbank u. Bausparkasse
  • Tätigkeit in einer überregional ausgerichteten Kanzlei
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit an der Berufsakademie
Themenschwerpunkte: Handels- und Gesellschaftsrecht Familien- und Erbrecht

Stefan Kessler
Stefan Kessler
Stefan Kessler

Stefan Kessler

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Die beste Verteidigung ist und bleibt ein guter Angriff.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Erbrecht und Unternehmensnachfolge
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht
  • Zahlungsverkehrsrecht

Mitgliedschaft

  • Arbeitskreis Verbraucherrecht beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Arbeitskreis Sicherungsübereignung von Energiegewinnungsanlagen beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Informationsforum Sicherheit im Bargeldverkehr beim Landeskriminalamt Niedersachsen

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann, Deutsche Bank AG, Hamburg
  • Studium der Rechtswissenschaften Universität in Hamburg
  • Stellv. Leiter der Rechtsabteilung einer Sparkasse in Mecklenburg-Vorpommern
  • Leiter der Rechtsabteilung und Abteilungsdirektor einer Raiffeisenbank in Schleswig-Holstein
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkt:  Bank- und Kapitalmarktrecht
 

Publikationen

Kreditsicherungsrecht bei der Anlagen-Finanzierung gemäß Erneuerbaren-Energie-Gesetz (EEG), Dialog - Das Magazin des GVN, 11/2007

Daniel Krüger
Daniel Krüger
Daniel Krüger

Daniel Krüger

Rechtsanwalt
Was gute Rechtsberatung ausmacht? - Vor allem: gesunder Menschenverstand.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz insb. Markenrecht

Mitgliedschaft

Arbeitskreis AIFM beim DGRV

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf
  • Rechtsanwalt in einer Düsseldorfer Kanzlei mit Schwerpunkt im Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankrecht, Wertpapierrecht

Publikationen

  • Fiktive Marken und deren Schutzfähigkeit (zusammen mit Dr. David Slopek), in: GRUR 2012, S. 337ff.
  • Der Werbeslogan „Made in Germany“ (zusammen mit Dr. David Slopek), in: Wettbewerb in Recht und Praxis - WRP 2012, S. 426ff.
  • Anm. zu BGH, Urt. .v. 16.05.2017 - Az. XI ZR 430/16 (Kein Schadensersatzanspruch wegen verjährter fehlerhafter Aufklärung bei einem Darlehensvertrag), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2017, S. 320.
  • Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v 29.03.2017 - Az. 9 U 223/16 (Kündigung eines Immobiliar-Verbraucher- darlehens wegen Vermögensverschlechterung), in: EWiR 2017, S. 551f.
  • Kreditberatung: Aktuelle Entwicklungen (zusammen mit Henning Diehl), in: BankInformation 11/17, S. 72ff.
  • Anm. zu BGH, Beschl. v. 12.09.2017 - XI ZR 365/16 (Zur Beweislast des Darlehensnehmers bei behaupteten geringeren Gebrauchsvorteilen des Darlehensgebers im Rahmen der Rückabwicklung eines Darlehens), in: EWiR 2018, S. 33f.
  • Anm. zu BGH, Urt. .v. 19.12.2017 - Az. XI ZR 152/17 (Aufklärungspflichten bei Empfehlung eines im Hinblick auf die Verzinsung wechselkursbasierten Darlehensvertrags), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 95.
  • Anm. zu OLG Karlsruhe, Urt. v 09.01.2018 - Az. 17 U 219/15 (Zur Verwirkung des Widerrufsrechts bei beendetem Verbraucherdarlehensvertrag), in: EWiR 2018, S. 225f.
  • Geschlossene Fonds: Die Rechtsprechung der vergangenen Jahre, in: BankInformation 04/18, S. 80ff.
  • Anm. zu BGH, Beschl. v. 13.11.2017 - 19 U 2156/16 (Haftung wegen unzureichender Aufklärung über den anfänglichen negativen Marktwert von Swaps), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 218.
  • Anm. zu LG München, Urt. v 09.02.2018 - Az. 29 O 14138/17 (Widerruf eines Kfz-Finanzierungsdarlehens - „Audi Bank“), in: EWiR 2018, S. 419f.
  • Anm. zu BGH, Urt. v. 27.02.2018 - XI ZR 160/17 (Anforderungen an eine Widerrufsbelehrung), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 312.
  • Anm. zu LG Düsseldorf, Urt. v. 15.12.2017 - 20 S 142/17 (Keine Haftung einer Ratingagentur gegenüber Anlegern), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 374.
  • Anm. zu OLG Stuttgart, Hinweisbeschl. v. 13.12.2017 - 9 U 92/17 (Beratungspflichten einer Bank im Hinblick auf Cross-Currency-Swaps), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 415.
  • AGB - Wandelbar (zusammen mit Stephan Birke), in: BankInformation 11/18, S. 72ff.
  • Anm. zu OLG Karlsruhe, Urt. v. 25.9.2018 - 9 U 117/16 (Handeln im fremden Namen ohne Vertretungszusatz), in: Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht - GWR 2018, S. 434.
Kerstin Laging
Kerstin Laging
Kerstin Laging

Kerstin Laging

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht
"Gut Ding will Weile haben".

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht insbesondere Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • allgemeines Zivilrecht

Werdegang

  • Ausbildung zur Bankkauffrau und anschließende Anstellung bei der Volksbank Schleswig eG
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht (Steuerrecht)
  • Syndikusanwältin bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Rechtsanwältin bei der BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • seit 2017 Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht  
Ramona Lange
Ramona Lange
Ramona Lange

Ramona Lange

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Handelrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Leipzig
  • Justitiarin in einem Unternehmen der Wirtschaft
  • Prokuristin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Caspar Lücke
Caspar Lücke
Caspar Lücke

Caspar Lücke

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen (Henry Ford)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A
  • Kauf- und Werkvertragsrecht

Mitgliedschaft

  • Fachausschuss für Rechtsfragen beim DGRV
  • Arbeitskreis Rechtsfragen für DRV-Mitglieder beim DRV

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen
  • Prokurist der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsführer der Volksbanken und Raiffeisen Holding Norddeutschland GmbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Gesellschaftsrecht

Michael Misch
Michael Misch
Michael Misch

Michael Misch

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Data Protection Risk Manager - FOM Hochschule Mchn.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Datenschutz
  • IT-Recht
  • Weinrecht

Mitgliedschaft

  • Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein e.V.
  • Anwaltverein Darmstadt und Südhessen e.V. 
  • Arbeitskreis EU-DSGVO beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. 
  • Arbeitskreis Verbraucherangelegenheiten beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. 
  • Arbeitskreis Datenschutz und Datwensicherheit beim DGRV
  • Arbeitskreis Datenschutz beim Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg

  • Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Heidelberg

  • Prokurist der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
     

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte Internetrecht, Zinsanpassungsklauseln, Bank- und Kapitalmarktrecht, Datenschutz 

Publikationen

  • "Die Genossenschaft im Internet", Rechtsleitfaden für den Internet-Auftritt, Mitautor, DG-Verlag, 2003, Bestell-Nr. 956 411
  • „Praxiswissen Bankrecht“, Mitautor des im Mai 2011 erschienenen Buches des Frankfurter School Verlages; Verfasser des Kapitels "Internet-Banking"
  • Bundesdatenschutzgesetz, Leitfaden für den Datenschutzbeauftragten, Mitautor, DGRV Schriftenreihe 2011, Band 34, DG-Verlag, Bestell-Nr. 961 310
Dr. jur. Bernd Nelißen LL.M.
Dr. jur. Bernd Nelißen LL.M.
Dr. jur. Bernd Nelißen LL.M.

Dr. jur. Bernd Nelißen LL.M.

Rechtsanwalt
Es gibt für alles eine Lösung

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • Studium zum Master of Laws (LL.M.) an der University of London
  • Promotion an der Universität zu Köln
  • Rechtsanwalt bei White & Case LLP
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsührer der DZ 1. Beteiligungsverwaltungs GmbH

Publikationen

  • "Die Abgrenzung horizontaler und vertikaler Wettbewerbsbeschränkungen nach der 6. GWB-Novelle", Köln 2001 (Dissertation)
  • „Wirksamer Abschluss von Betriebspachtverträgen“, in: Der Betrieb 2007, S. 786
  • „Mehr Mobilität für den Mittelstand“, in: Börsenzeitung vom 19.12.2007, S. 2
  • „Augen auf bei konzerninternen Verschmelzungen!“, in: NZG 2010, S. 1291
  • „Innenausgleich zwischen mehreren Höchstbetrags-Sicherungsgebern“, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 05.04.2011, in: WuB, § 426 BGB, 1.11
  • "Das Namensaktiengesetz - Einstieg von Gesellschaften in das Internetzeitalter", in: GmbH-Rundschau 2001, R 97 (zusammen mit Dr. Klaus J. Müller)
  • "Behinderung des Rechtsverkehrs durch § 15 HGB (?!)", in: GmbH-Rundschau 2004, R 337 (zusammen mit Dr. Oliver Habighorst)
  • "Voraussetzungen und Umfang des Ausgleichsanspruchs unter Gesellschaftern einer GbR", Anmerkung zu BGH, Urteil vom 15.10.2007, in: WuB, § 426 BGB, 1.08
  • Buchbesprechung: Bork/Schäfer (Hrsg.), Kommentar zum GmbH-Gesetz, in: ZIP 2011, S. 640 (zusammen mit Dr. Sven-Holger Undritz)
  • "Herabsetzung der Haftsumme", in: netzwerk 01/2015, S. 36
  • "Aufsichtsrat und Kreditentscheidungen - Sorgfältig überwachen", in: BankInformation 01/2017, S. 34 (zusammen mit Christian M. Düssel)
Dr. jur. Ingo Nordmeyer
Dr. jur. Ingo Nordmeyer
Dr. jur. Ingo Nordmeyer

Dr. jur. Ingo Nordmeyer

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Steuerrecht
  • Öffentliches Recht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen und Freiburg im Breisgau
  • Promoviert bei Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert am Lehrstuhl für Europarecht, Steuerrecht und Verwaltungswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Langjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt und Steuerberater bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt a.M.
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Steuer- und Gesellschaftsrecht

Publikationen

  • Co-Kommentator in Schnitger/Fehrenbacher, Kommentar Körperschaftsteuer, 2012
  • Umsatzsteuerliche Organschaft: Maßnahmen zur organisatorischen Eingliederung in der Praxis, UStB 2012, S. 351 ff.
  • Umsatzsteuerliche Organschaft im NPO-Bereich - Erhöhte Anforderungen an die wirtschaftliche Eingliederung? - UStB 2011, S. 280 ff.
Dr. jur. Oliver Panetta
Dr. jur. Oliver Panetta
Dr. jur. Oliver Panetta

Dr. jur. Oliver Panetta

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Zertifizierter Compliance Officer (C.H. Beck)
quod erat demonstrandum

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Compliance
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A

Mitgliedschaft

  • Verein zur Förderung des Internationalen Rechts e.V.
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. 
  • Arbeitskreis Rückvergütungen beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Koordinierung von Warnmeldungen beim LKA Schleswig-Holstein

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und der Reichsuniversität Leiden (Niederlande)
  • Wissenschaftliche Mitarbeit an der Universität Göttingen
  • Promoviert am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Christian Calliess im Bereich des europäischen Wirtschaftsrechts (Dr. jur.)
  • Rechtsanwalt im Frankfurter Büro der Sozietät Graf von Westphalen
  • Geschäftsführer der VR Beteiligungsgesellschaft Norddeutschland mit beschränkter Haftung
  • Geschäftsführer der Komplementärin der GB Genossenschaftliche Beteiligungsverwaltung GmbH & Co. KG

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Dozent der GenoAkademie
    Themenschwerpunkte: Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Dozent der Berufsakademie für Bankwirtschaft
    Themenschwerpunkt Wertpapierrecht

Publikationen

  • Wer vertritt die Genossenschaft bei Klagen gegen ehemalige Mitglieder des Aufsichtsrates?, NJOZ 2018, S. 1201
  • Das aufsichtsrechtliche Schreckgespenst - AnsFuG und das Beraterregister -, BI Bankinformation, Nummer 10 (Oktober 2012), S.74
  • „Praxiswissen Bankrecht“, Mitautor des im Mai 2011 erschienenen Buches des Frankfurter School Verlages; Verfasser der Kapitel „Patronatserklärung“ (Seite 621 ff.) und "Kollision von Sicherheiten" (Seite 629 ff.)
  • Prospekthaftung oder Haftung für fehlenden Prospekt? (zusammen mit Dr. Marco Zessel, LL.M), NJW 2010, 1045, NJOZ 2010, S.418,
  • Neuerungen durch das Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütungen (zusammen mit Hannah Conrad), NJ OZ 2009, S.3199
  • Der fehlerhafte Aufsichtsratsbeschluss und seine Folgen, NJW 2008, S.3544; NJOZ 2008, S. 4294
  • Die Entwicklung des Grundsatzes der Mündlichkeit im Rahmen des gerichtlichen Geständnisses, NJW 2008, S. 2082; NJOZ 2008, S. 2166
  • Daseinsvorsorge zwischen Beihilfe- und Vergaberecht, Frankfurt a.M. 2007
Antje Picht
Antje Picht
Antje Picht

Antje Picht

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Umwandlungsrecht/M&A

Mitgliedschaft

  • Deutscher AnwaltVerein e.V.
  • Wiesbadener Anwalt- und Notarverein e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsührerin der DZ 1. Beteiligungsverwaltungs GmbH
Britt Possin
Britt Possin
Britt Possin

Britt Possin

Rechtsanwältin
Wir bringen Licht in´s Dunkel des Aufsichtsrechts und begleiten Sie bei der Umsetzung Ihrer regulatorischen Projekte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Bankaufsichtsrecht
  • Compliance
  • Datenschutz
  • Outsourcing
  • Wertpapierrecht

Mitgliedschaft

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Werdegang

  • Rechtsanwältin (Steuerrecht) bei Dr. Böckmann & Partner, Berlin
  • Syndikusanwältin, Teamleiterin Debitorenmanagement bei Fortis Commercial Finance GmbH, Düsseldorf
  • Syndikusanwältin, Legal, Human Resources, Compliance, Beteiligungsmanagement, Vorstandsassistenz, Handlungsbevollmächtigte bei Fortis Lease Deutschland AG, Düsseldorf
  • Head of Permanent Control & Compliance bei Fortis Lease Deutschland AG, Düsseldorf
  • Mitarbeiterin Permanent Control & Compliance, Tax & Legal bei BNP Paribas Lease Group Zweigniederlassung Deutschland, Köln
  • Compliance Officer Financial Crime Compliance & Regulatory Compliance, Prokuristin bei HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Düsseldorf
  • Syndikusrechtsanwältin, Compliance Officer Financial Crime Compliance, Prokuristin bei HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf
  • Rechtsanwältin bei GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankaufsichtsrecht, Compliance, Geldwäscheprävention

Ulf Rauffmann
Ulf Rauffmann
Ulf Rauffmann

Ulf Rauffmann

Rechtsanwalt
Wege entstehen beim Gehen. (frei nach A. Machado)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forderungsabwicklung
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Leibnitz-Universität Hannover
  • Mehrjährige Tätigkeit als Asset Manager und Abwickler im Bankenbereich
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. jur. Claudia Richter LL.M.Eur.
Dr. jur. Claudia Richter LL.M.Eur.
Dr. jur. Claudia Richter LL.M.Eur.

Dr. jur. Claudia Richter LL.M.Eur.

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht
Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung! (Antoine de Saint-Exupéry)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Datenschutz
  • Gewerblicher Rechtsschutz, insb. Markenrecht
  • Internetrecht
  • Urheber- und Medienrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

 

 

Mitgliedschaft

  • Rechtsanwaltskammer Oldenburg
  • Osnabrücker Anwalt- und Notarverein

 

 

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt, Universität Osnabrück; Auslandssemester in Angers / Frankreich
  • Masterstudiengang „European and International Laws, LL.M.Eur.“;  Universität Bremen; Stagiaire bei der Europäischen Kommission in Brüssel
  • Rechtsanwältin in einer norddeutschen Kanzlei im Dezernat „Urheber-, Medien-, IT-Recht“
  • Promotion Dr. jur., „Benachteiligung wegen des Alters im Erwerbsleben“
  • Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

 

 

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Lehrbeauftragte der VWA Nord Westfalen
  • Lehrbeauftragte der Hochschule Osnabrück und Lingen 
  • Lehrbeauftragte der Universität Osnabrück 

 

 

Publikationen

  • „Der frühe Vogel fängt den Titel“ in: GENIAL, Das Magazin für das genossenschaftliche Netzwerk, 4/2017, 22
  • „Urheberrecht – Warum ein Springbrunnen kein Blumentopf werden darf“, in GENIAL – Das Magazin für das genossenschaftliche Netzwerk, 4/2017, 21
  • „Gilt das Urhebergesetz für Schriften?“ in: Nimmesgern, R., Typotelegramm, Fachbegriffe zur Typografie kurz erklärt, in_trixxum Verlag, Hamburg 2014
  • „Benachteiligung wegen des Alters im Erwerbsleben. Eine Analyse der gesetzlichen Regelungen – unter besonderer Berücksichtigung des AGG und des KSchG – und ihrer Handhabung in der betrieblichen Praxis“, DeutscherAnwaltVerlag, Bonn 2011
  • „Bericht über die Tagung in Loccum zu Altersdiskriminierung und Beschäftigung“, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 16/2006, IX-XII.
  • „Tagung zum Thema „Altersdiskriminierung und Beschäftigung“ vom 19. bis 21. 01.2006 in Loccum“, Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 8/2006, XIV-XVI
  • Textbände für die Ausbildungslehrgänge der Deutschen Industrie- und Handelskammer, darunter „Medienrechtliche Vorschriften (Geprüfte/-r Industriemeister/-in, Fachrichtung Digital- und Printmedien)“, 2006 und 2009

 

 

Wiebke Rother
Wiebke Rother
Wiebke Rother

Wiebke Rother

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. (Marcus Tullius Cicero)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht

Mitgliedschaft

  • Arbeitskreis Negativzinsen beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
  • Formular Arbeitskreise beim DG-Verlag
  • Arbeitskreis Rechtsfragen für DRV-Mitglieder beim DRV

Werdegang

  • Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Husumer Volksbank eG, Rechtsvorgängerin der heutigen VR Bank Westküste eG 
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozentin der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankrecht, Genossenschaftsrecht

Hendrik Rühmekorf
Hendrik Rühmekorf
Hendrik Rühmekorf

Hendrik Rühmekorf

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Was man nicht bespricht, bedenkt man nicht recht. (Goethe)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Agrarecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau
  • Rechtsanwalt in einer Kieler Kanzlei mit Schwerpunkt im Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Marko Sabrowsky
Marko Sabrowsky
Marko Sabrowsky

Marko Sabrowsky

Rechtsanwalt
Ich denke, also bin ich.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Umwandlungsrecht / M&A

Mitgliedschaft

  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im DAV
  • Anwalts- und Notarverein Hannover e.V.
  • Norddeutsches Insolvenzforum e.V.
  • Institut für Insolvenzrecht e.V.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Göttingen
  • Sparkassenverband Niedersachsen, Abteilung Recht- und Steuern
  • Tätigkeit in einer überregional ausgerichteten Kanzlei
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Neue Entwicklungen bei Entgeltregelungen für Bankgeschäfte, DAI.
  • Aktuelle Entwicklungen bei Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Bankrecht, DAI
  • Vorträge zum aktuellen Bank- und Kreditrecht bei div. Anwaltsvereinen
  • Praktiker-Seminar Verbraucherkreditrecht, RWS
  • Ausbilder Bankfachwirkt IHK
Dr. jur. Alexander Scheike
Dr. jur. Alexander Scheike
Dr. jur. Alexander Scheike

Dr. jur. Alexander Scheike

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, (Geschäftsführer)
quidquid agis, prudenter agas et respice finem ("Was auch immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende")

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Forderungsabwicklung
  • Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht

Mitgliedschaft

Arbeitskreis Insolvenzrecht beim Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Osnabrück
  • Promoviert am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jörn Ipsen (Dr. jur.)
  • Geschäftsführer der VR Recht GmbH Treuhandgesellschaft
  • Geschäftsführer der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Dozent der GenoAkademie
    Themenschwerpunkt: Insolvenzrecht
  • Dozent der Berufsakademie
    Themenschwerpunkt Insolvenzrecht
  • Referent der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG

Publikationen

  • "Immobilien in der Insolvenzrechtspraxis", Mitautor des 2013 beim RWS Verlag erschienenen Buches
  • „Forderungsinkasso“ im Forderungsmanagement, 347 ff., Frankfurt School Verlag, 2009
  • "Rechtliche Voraussetzungen für die materielle Privatisierung kommunaler Sparkassen: Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft (Europäische Hochschulschriften Recht, Peter Lang, 2004" 
Dr. jur. Thomas Schulteis LL.M.
Dr. jur. Thomas Schulteis LL.M.
Dr. jur. Thomas Schulteis LL.M.

Dr. jur. Thomas Schulteis LL.M.

Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Geschäftsführer
…zielorientiert mit Weitblick zu praxisgerechten Lösungen auch für komplexe rechtliche Fragestellungen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Kreditsicherungsrecht
  • Verbraucherkreditrecht
  • Wettbewerbsrecht und Kartellrecht

Mitgliedschaft

GRUR – Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V 
 

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann, Deutsche Bank AG, Essen
  • Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth
  • Mitarbeiter an den Lehrstühlen Öffentliches Recht  und Zivilrecht III der Universität Bayreuth
  • Rechtsanwalt im Dortmunder Büro der Sozietät Dr. Rehborn
  • Promotion an der rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth (Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gitter)
  • Syndikusanwalt der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der Dt. Agrarwirtschaft mbH, Bonn,
  • Geschäftsführer der GRA Rechtsanwaltgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

  • Lehrbeauftragter an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Dozententätigkeit bei der GenoAkademie Themenschwerpunkte: Bankrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Dozent an der Akademie Deutscher Genossenschaften - ADG, Montabaur  
Martin-John Stammer
Martin-John Stammer
Martin-John Stammer

Martin-John Stammer

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Steuerberater
Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben (Marc Aurel)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Umwandlungsrecht / M&A
  • Steuerrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Immobilien-/ WEG-/ Makler-/ Mietrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universitäten Freiburg im Breisgau und Bonn
  • Lehrbeauftragter an der International Business School in Lippstadt
  • Tätigkeit bei Gehrke Econ Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Rechtsanwalt der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Geschäftsführer der Volksbanken und Raiffeisen Holding Norddeutschland GmbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Erneuerbare Energien
 

Barbara Thimm
Barbara Thimm
Barbara Thimm

Barbara Thimm

Rechtsanwältin
Hilfe zur Selbsthilfe

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Agrarrecht
  • Erbrecht und Unternehmensnachfolge
  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht

Mitgliedschaft

RAK Mecklenburg-Vorpommern

Werdegang

  • Berufsausbildung im Agrarbereich
  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Leipzig
  • Justitiarin der Bank für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, BD Rostock, dann GBB und DG BANK NL Rostock
  • Prokuristin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozentin der GenoAkademie
Themenschwerpunkt: Agrarrecht

BLAK Brandenburg zur Gesellschaftsrecht/Genossenschaftsrecht

Manuela Wannek LL.M.
Manuela Wannek LL.M.
Manuela Wannek LL.M.

Manuela Wannek LL.M.

Rechtsanwältin
Zielorientiert. Zuverlässig. Zukunftsgerichtet

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht einschließlich Börsenrecht
  • Verbraucherkreditrecht
  • Verbraucherschutzrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Assessorin in der Abteilung Kreditmanagement/Recht der Stadt-Sparkasse Solingen
  • Studium Masterstudiengang Wirtschaftsrecht an der Universität zu Köln - Abschluss Master des Wirtschaftsrechts (LL.M., Universität zu Köln)
  • Rechtsanwältin der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozententätigkeit bei der GenoAkademie
Themenschwerpunkte: Bankrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Dr. jur. Jan Witte
Dr. jur. Jan Witte
Dr. jur. Jan Witte

Dr. jur. Jan Witte

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, (Geschäftsführer)
nec aspera terrent

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Kreditsicherungsrecht
  • Kreditvertragsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Münster und Bayreuth
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hannover
  • Promoviert am Lehrstuhl von Prof. Dr. Kühne, Leibniz-Universität Hannover (Dr. jur.)
  • Tätigkeit bei der VR Recht GmbH Treuhandgesellschaft
  • Geschäftsführer der GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Vorträge/Seminartätigkeit

Dozent Berufsakademie für Bankwirtschaft

Publikationen

  • Aufsatz: "Pflicht des Sicherungsnehmers einer Grundschuld zur Geltendmachung von Grundschuldzinsen"; im Rpfleger 2012, 473-477
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 4.2.2011, Az. V ZR 132/10 - Zu den Pflichten des Grundschuldgläubigers bei Ablösung einer in der Versteigerung bestehen gebliebenen Grundschuld durch den Ersteher, EWiR 2011, 533-534
  • Anmerkung zur Entscheidung des OLG Celle, Urteil vom 14.07.2010, 3 U 23/10 - Zur Insolvenzfestigkeit eines Sicherungsanspruchs auf den Übererlös aus einer erstrangigen Grundschuld, Rpfleger 2011, 113-114
  • Kurzreferat, „Terminswahrnehmung in der Zwangsversteigerung durch Mitarbeiter eines Rechtsanwalts“, Rpfleger 2010, 65-66
  • Kurzreferat, „Der kommunale "Recall" in Deutschland - erste Anwendungserfahrungen“, ZParl 2001, 57-71
  • Kurzreferat, „Zur Haftung der Gemeinde aus culpa in contrahendo“, EWiR 1999, 583-584
  • Kurzreferat, „Zur Zulässigkeit der Abkürzung des Begriffs "anfänglicher effektiver Jahreszins", EWiR 1998, 43-44 
  • Kurzreferat, „Zu den Ansprüchen der Überweisungsbank gegen die Empfängerbank wegen Fehlbearbeitung der Rücküberweisung“, EWiR 1998, 931-932
  • Kurzreferat, „Mitverschulden des Ausstellers eines abhanden gekommenen Orderschecks, EWiR 1998, 613-614 
  • Kurzreferat, „Plebiszitäre Elemente und Anwendungserfahrungen in den norddeutschen Kommunalverfassungen der Weimarer Zeit, ZParl 1997, 425-444